Batterien statt Akkus in Serienmodellen (Mikrofahrzeuge)

Hier der versprochene Beitrag zu Batterien statt Akkus.

Nichts im Modellbau ärgert mich mehr als kaputte oder schwache Akkus, bei größeren Modellen gibt es ja keine alternative zu LIPO oder NiMH Akkumulatoren.

Ich bin gelegenheits Spieler, wie vermutlich die meisten von uns. Wenn ich alle paar Wochen das Modell aus der Vitrine hole möchte ich spielen und genau hier hat die Batterie den Vorteil bei unseren Mikromodellen. Kein Laden notwendig, bei leerer Batterie einfach neue Batterie einsetzten.

Das gleiche gilt bei Ausstellungen oder Modellbahntreffen, Batterie tauschen und weiter fahren.

Vorteile Einweg AlkaliBatterien (Knopfzellen) :

  • kein Ladegerät bzw. Ladekabel notwendig
  • Preiswert und fast überall wo es Batterien gibt erhältlich
  • Große Kapazität im Vergleich zu NiMH Akkus (ca. Faktor 3)
  • Vernachlässigbare Selbstentladung
  • Schneller Wechsel und weiterbetrieb des Modells möglich
  • Bei Modellen mit LR44 kann auch NiHM Akku eingesetzt werden
  • Kleinste Fahrzeuge möglich

Nachteile:

  • vielleicht aus ökologischer Sicht (wichtig ist Altbatterien an Sammelstellen abzugeben)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.